Das Virtuelle
Luftfahrtmuseum

europäische Luftfahrt-
geschichte im Internet
www.luftfahrtmuseum.com

Homepage

Flugzeugtypen
  Nach Name
  Nach Hersteller
  Nach Kategorie

Museen in Europa
  Deutschland...
  Italien
  Frankreich und Benelux
  Großbritannien und Irland
  Osteuropa
  Scandinavien
  Spanien,Portugal
  Südosteuropa

Aktuelles
  Termine

Galerie
  Kalender
  Oldtimer
  Warbirds
  Jets
  Airliner
  Spezialflugzeuge
  Helicopter

Luftfahrtgeschichte

Referenz
  Zeitschriften
  Luftfahrer
  Wörterbuch
  Lexikon
  Adressen

Forum

Gästebuch

Info
  Über
  Mediadaten

 

Anzeige Click me

 

       

Kategorie:g5

 
 

Avia TOM 8, Tschechien , Leichtflugzeug 

 

 
 

Jakovlev Jak 52, Russland , Trainer 

 

 
 

Grumman Mallard, USA, 1946 , Leichtes Amphibium 

 

 
 

Moravan Z 26 Trener, Tschechien, 1946 , Schulungs- und Sportflugzeug 

 

 
 

Tucan T 1, Argentinien, 1946 , Einsitziges leichtes Touring-Flugzeug 

 

 
 

Zlin Z 22 Junak, Tschechien, 1946 , Schulflugzeug 

 

 
 

Aero A 45, Tschechien, 1947 , Reise- und Verbindungsflugzeug 

 

 
 

DeHavilland Canada DHC 3 Otter, Groábritannien, 1947 , Leichtes Transportflugzeug 

 

Der Otter ist in der Nachkriegszeit als robustes Buschflugzeug konstruiert worden. In der Zeit von 1954 bis 1967 sind 1657 Stück produziert worden.

 
 

Jodel D 92 Bébé, Frankreich, 1947 , Sportflugzeug 

 

 
 

Henri Mignet HM 280 Pou de Ciel, Frankreich, 1947 , Sportflugzeug 

 

 
 

Orlican, Narodni Podnik M 1 E Sokol, Tschechien, 1947 , Sport- und Schulflugzeug 

 

Ein Sportflugzeug aus der Zeit direkt nach dem 2. Weltkrieg.

 
 

Cessna C 172 Skyhawk, USA, 1948 , Sport- und Reiseflugzeug 

 

Die C172 ist das am meisten eingesetzte Kleinflug- zeug. Als kräftig motorisierter gutmütiger Hoch- decker wurde die C172 fast 40 jahre lang gebaut, auch in Lizenz in Frankreich (Reims).

 
 

CKD-Praga E 112, Tschechien, 1948 , Trainer 

 

 
 

Nord N.1101 Noralpha, Frankreich, 1948 , Reise- und Sportflugzeug 

 

Die Taifun ist zu ihrer Zeit das modernste Reise- flugzeug gewesen. Der Entwurf war damals seiner Zeit voraus und ist auch nach heutigen Maßstäben leistungsfähig.

 
 

Orlican M 3 Bonzo, Tschechien, 1948 , Schul- und Reiseflugzeug 

 

 
 

Pitts S 1 Pitts Special, USA, 1948 , Kunstflugdoppeldecker 

 

 
 

Bristol Brabazon, Groábritannien, 1949 , Verkehrsflugzeug 

 

 
 

LWD Junak 1, Polen, 1949 , Schulungsflugzeug 

 

 
 

PZL S 4 Kania, Polen, 1949 , Leicht-. und Schulungsflugzeug 

 

 
 

Cessna C 195, USA, 1950 , Leichtes Mehrzweckflugzeug 

 

 
 

Nardi F.N. J 33 Amphibian, Italien, 1950 , Leichtes Amphibienflugzeug 

 

 
 

Pitts S 3 A Special, USA, 1950 , Kunstftlugmaschine 

 

 
 

Republic RC 3 Seabee, USA, 1950 , Leichtes Wasserflugzeug 

 

 
 

Cessna C 150, USA, 1951 , Sport- und Schulflugzeug 

 

 
 

FMA IA 35 IA Huanquero, Argentinien, 1953 , Mehrzweckflugzeug, Trainer 

 

Der Huanquero wurde für eine Vielzahl von Rollen vorgesehen. Je nach Rolle gabe es unterschiedliche Versionen. Die 35 IA war als Fortgeschrittenentrainer für Instrumentenflug, Kurz- und Langstreckennavigation ausgestattet, sowie für Aufklärungsmissionen. Weitere Versionen sind die 35 IU (Bomber-Trainer), 35 II (leichter Transporter), 35 III (Verwundetentransporter), 35 IV (Photoflugzeug).

 
 

LWD Zuraw, Polen, 1953 , Mehrzweckflugzeug 

 

 
 

Moravan Z 126 Trenèr, Tschechien, 1953 , Schulflugzeug 

 

Der Z126 ist ein Mitglied der bekannten Reihe der Zlin Trener, deren erster, die Z26, von 1948 war. Die Zlins wurden in ganz Europa zur Basis- und Kunstflugschulung eingesetzt. Der Z126 folgten noch diverse Weiterentwicklungen.

 
 

Auster AOP Mk 9, Groábritannien, 1954 , Artillerieleit-Flugzeug 

 

Auster wurde als Tochter der US-amerikanischen Tay- lorcraft Aviation gegründet. Die Auster-Familie war für die militärische Nutzung, primär die Artillerie Zielbeobachtung entworfen, ähnlich der Cessna Bird Dog.

 
 

DeHavilland Canada DHC 2 Beaver, Groábritannien, 1954 , Buschflugzeug 

 

Der Beaver ist für den Einsatz im rauhen Hinterland Kanadas gebaut worden. Ein kräftiges und robustes Flugzeug, daß auch mit Schwimmern für den Einsatz auf dem Wasser ausgerüstet werden kann.

 
 

Hirsch H. 100, Frankreich, 1954 , Versuchsflugzeug 

 

 
 

Piper PA 18 - 125 Super Cub, USA, 1954 , Sport- und Schulungsflugzeug 

 

Basierend auf dem militärischen Typ L4 Grasshopper wurde die einfache, unverwüstliche Konstuktion bei- behalten und mit einem stärkeren Motor aufgewertet. Insgesamt wurden mehr als 40.000 Cubs gebaut.

 
 

Aero L 60 Brigadyr, Tschechien, 1955 , STOL Mehrzweckflugzeug 

 

Die L60 wird militärisch und als Landwirtschafts- flugzeug eingesetzt. Durch die Kurzstartfähigkeit kann sie auch von kleinsten Plätzen aus eingesetzt werden.

 
 

CASA C.127, Spanien, 1955 , Verbindungs- und Beobachtungsflugzeug 

 

Die Do 27 ist das erste Flugzeug, daß nach dem 2.WK in Westdeutschland gebaut wurde. Von der Konzeption her war sie dem Fieseler Storch ähnlich. Auch zivil war die Do 27 beliebt, sie wurde auch für Safaris in Afrika genutzt. Es wurden 628 Stück gebaut.

 
 

Dornier DO 27 A4, Deutschland, 1955 , Verbindungs- und Beobachtungsflugzeug 

 

Die Do 27 ist das erste Flugzeug, daß nach dem 2.WK in Westdeutschland gebaut wurde. Von der Konzeption her war sie dem Fieseler Storch ähnlich. Auch zivil war die Do 27 beliebt, sie wurde auch für Safaris in Afrika genutzt. Es wurden 628 Stück gebaut.

 
 

Beech A 24, USA, 1956 , Leichtflugzeug 

 

 
 

Potez-Heinkel P 191, Frankreich, 1956 , Geschäftsreiseflugzeug 

 

 
 

Aero L 200 A Morava, Tschechien, 1957 , Leichtes Allzweckflugzeug 

 

Die L200 wurde von Smrcek als leichtes Allzweck- flugzeug konstruiert. Die L200 wurde als Reise-, Zubringer- und Sanitätsflugzeug und in vielen anderen Rollen genutzt.

 
 

Beechcraft E-50 Twin Bonanza, USA, 1957 , Gechäftsreiseflugzeug 

 

Die Beech Twin Bonanza ist ein typisches Geschäfts- reiseflugzeug. Durch die zweimotorige Auslegung war sie schneller und sicherer als ihr kleiner Bruder, die Beech Bonanza.

 
 

Moravan 326 Trener Master, Tschechien, 1957 , Schul- und Kunstflugzeug 

 

 
 

Nord 3202, Frankreich, 1957 , Kunstflug und milit. Schulung 

 

 
 

Orlican M 40 Meta Sokol, Tschechien, 1957 , Sport and Reiseflugzeug 

 

 
 

Piaggio P 166 DL3, Italien, 1957 , Leichtes Transportflugzeug, Geschäftreiseflugzeug 

 

 
 

Scottish Aviation Twin Pioneer CC Mk.2, Groábritannien, 1957 , Leichter Transporter 

 

 
 

Antonov An 14, Russland, 1958 , Leichtes Transportflugzeug 

 

Die An 14 ist ein Arbeitspferd, ein Transportflug- zeug für den militärischen und zivilen Einsatz. Durch die grosse Heckklappe können auch sperrige Güter einfach transportiert werden.

 
 

Piper PA 24 Comanche, USA, 1958 , Reiseflugzeug 

 

 
 

Aero A 145, Tschechien, 1959 , Allzweckleichtflugzeug 

 

Die A145 ist ein Reiseflugzeug, das auch als Zubringer und als Lufttaxi zum Einsatz kommt. Es wird als Schul- Übungs- und Sanitätsflugzeug verwendet, für Luftbildaufnahmen, zur geologischen Erkundung und für die Hochwasseraufklärung.

 
 

FMA IA 38, Argentinien, 1959 , Nurflügel-Frachtflugzeug 

 

 
 

Beagle A 113 Husky, Groábritannien, 1960 , Sportflugzeug 

 

Nach Außerdienststellung der Auster AOP 6 und 7 kaufte Beagle diese Maschinen auf und rüstete sie für die zivile Nutzung um. Als A.61 Terrier (AOP 6) und A 113 Husky (AOP 7) kamen sie wieder auf den Markt.

 
 

Beechcraft Baron, USA, 1960 , Geschäftsreiseflugzeug 

 

Die Beechcraft Baron ist eines der bekanntesten 2mot Geschäftsreiseflugzeuge. In der Zeit von 1960 bis 1969 wurden 2242 Stück gebaut. Die militärische Variante T 42 A Cochise wurde 65 mal gebaut.

 
 

Breguet Falcon 10, Frankreich, 1960 , Business Jet 

 

 
 

Moravan Z 226 A Akrobat, Tschechien, 1960 , Kunstflug-Maschine 

 

 
 

Air And Space / Umbaugh A18A Flymobil, USA, 1961 , Agrar-Autogiro 

 

Der Düngemittel-Händler Raymond E. Umbaugh baute mit dem Flymobil ein Autogiro für den Einsatz in der Landwirtschaft, das erheblich billiger als Hubschrauber in vergleichbaren Rollen sein sollte. Diese Maschine wurde bei Fairchild gefertigt.

 
 

Cessna 337 Super Skymaster, USA, 1961 , Reiseflugzeug, Beobachtungsflugzeug 

 

Der Skymaster, auch als "Push'n'Pull" bekannt, war als Privatflugzeug im zweimot-Markt gedacht. Durch ihre Konfiguration (Druck- / Zug-Propeller) war sie ökonomisch und sicher. Bei Ausfall einer Maschine ergab sich kein asymetrischer Schub. Als O2A wurde sie in Vietnam als Beobachtungsflugzeug eingesetzt.

 
 

Cessna O 2 A, USA, 1961 , Reiseflugzeug, Beobachtungsflugzeug 

 

Der Skymaster, auch als "Push'n'Pull" bekannt, war als Privatflugzeug im zweimot-Markt gedacht. Durch ihre Konfiguration (Druck- / Zug-Propeller) war sie ökonomisch und sicher. Bei Ausfall einer Maschine ergab sich kein asymetrischer Schub. Als O2A wurde sie in Vietnam als Beobachtungsflugzeug eingesetzt.

 
 

Hönsch FSS 100 Tourist, Deutschland, 1962 , Sport- und Reiseflugzeug 

 

 
 

Lockheed C 140 Jetstar, USA, 1962 , Geschäftsreiseflugzeug 

 

 
 

Rockwell 680 F Aero Commander, USA, 1962 , Leichtes Transportflugzeug 

 

 
 

Saab S 91 Safir, Schweden, 1962 , Leichtes Mehrzweckflugzeug 

 

 
 

Scintex CP 1310 Super Emeraude, Frankreich, 1962 , Sportflugzeug 

 

 
 

Morane Saulnier MS 317, Frankreich, 1964 , Schleppflugzeug für Segelflugzeuge 

 

Die MS 317 ist eine auf Continental Sternmotor umgerüstete MS 315 aus den 30er Jahren. Sie wurde hauptsächlich zum Schlepp von Segelflugzeugen eingesetzt.

 
 

Morane Saulnier MS 892 Rallye Commander, Frankreich, 1964 , Reiseflugzeug 

 

 
 

VPS Svazarmu R 7 Racek, Tschechien, 1964 , Kunstflugszeug 

 

 
 

Cessna C 310, USA, 1965 , Geschäftsreiseflugzeug 

 

 
 

Klemm Kl 107 C, Deutschland, 1965 , Sport- und Reiseflugzeug 

 

 
 

Moravan Z 526 AFS Trener Master, Tschechien, 1965 , Kunstflugzeug 

 

 
 

Moravan Z 326 A Akrobat, Tschechien, 1965 , Kunstflug-Maschine 

 

 
 

Zlin Z-526 A Akrobat, Tschechien, 1965 , Kunstflug-Sportflugzeug 

 

 
 

British Aerospace Jetstream 31, Groábritannien, 1966 , Leichter Airliner und Zubringer 

 

Der BAe Jetstream ist die Weiterentwicklung des Handley Page HP137, einer Entwicklung aus den 60er Jahren. Jetstreams sind zivil als Zubringer und Kurzstrecken-Airliner im Einsatz, militärisch wer- den sie als schnelle Transporter und Schulungs- flugzeuge im Einsatz.

 
 

LWD Zak 3, Polen, 1966 , Schulungsflugzeug 

 

 
 

Potez-Heinkel P 191, Frankreich, 1967 , Geschäftsreiseflugzeug 

 

 
 

Jakovlev Jak 18 T, Russland, 1967 , Reiseflugzeug 

 

 
 

Moravan Z 42, Tschechien, 1967 , Schul- und Sportflugzeug 

 

 
 

Beagle B 125 Bulldog, Groábritannien, 1968 , Schulungsflugzeug 

 

Die B125 ist die militärische Version der B121 Pup. Nach dem Konkurs von Beagle Aviation übernahm BAe das Muster und baute 340 Stück für die Royal Air Force.

 
 

Cranfield A 1, Groábritannien, 1968 , Kunstflug 

 

 
 

Dornier DO 28 D Skyservant, Deutschland, 1968 , Leichtes Transport- und Verbindungsflugzeug 

 

Die Do28 wurde gebaut um das Bedürfnis der Luft- waffe nach einem leichten Transportflugzeug zu decken. In den 80er Jahren wurde aus der Do28 eine Familie von zivilen Commutern entwickelt.

 
 

Mudry CAP 20, Frankreich, 1968 , Akrobatik-Flugzeug 

 

 
 

MBB-SIAT 223 PFM Flamingo, Deutschland, 1969 , Schul- und Sportflugzeug 

 

Ein Entwurf von den Siebelwerken, die MBB angeglie- dert wurden, von 1960. Später wurde die Konstrukt- ion aufgegriffen und zu einem Kunstflugtrainer weiterentwickelt. 1986 wurde der Flamingo dann zum Erprobungsträger für einen neuen, von Porsche ent- wickelten Flugmotor.

       

 

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

Alle auf diesen Seiten gegebenen Informationen sind ohne Gewähr. Etwaige Ansprüche sind ausgeschlossen.
Der Autor übernimmt keinerlei Verantwortung für rechtswidrige externe, verlinkte Inhalte. Zum Zeitpunkt der
Erstellung des Links waren bei einer Prüfung keinerlei rechtswidrige Inhalte festzustellen.
Bitte lesen Sie die vollständigen Erklärungen im Impressum nach.


Das virtuelle Luftfahrtmuseum wird unterstützt von:

Unterstützen Sie auch unsere Sponsoren!


Das Virtuelle Luftfahrtmuseum
europäische Luftfahrtgeschichte im Internet
Thomas Wilberg ©
Kontakt: info@luftfahrtmuseum.com


TW/01/03/06 00:04:09