Das Virtuelle
Luftfahrtmuseum

europäische Luftfahrt-
geschichte im Internet
www.luftfahrtmuseum.com

Homepage

Flugzeugtypen
  Nach Name
  Nach Hersteller
  Nach Kategorie

Museen in Europa
  Deutschland...
  Italien
  Frankreich und Benelux
  Großbritannien und Irland
  Osteuropa
  Scandinavien
  Spanien,Portugal
  Südosteuropa

Aktuelles
  Termine

Galerie
  Kalender
  Oldtimer
  Warbirds
  Jets
  Airliner
  Spezialflugzeuge
  Helicopter

Luftfahrtgeschichte

Referenz
  Zeitschriften
  Luftfahrer
  Wörterbuch
  Lexikon
  Adressen

Forum

Gästebuch

Info
  Über
  Mediadaten

 

Anzeige Click me

 

Typenblatt: fw44

Focke Wulf FW 44 Stieglitz
Schul- und Sportflugzeug, Deutschland, 1934

[Technische Daten] [Exponate/Bilder] - [ Focke Wulf] [ Allgemeine Luftfahrt 1919-1938] [ Schulflugzeuge 1919-1938]

Beschreibung:

Der Stieglitz wurde von Kurt Tank entwickelt. Er
wurde bewußt als Doppeldecker ausgeführt um ein
besonders für die Kunstflugausbildung geeignetes
flugzeug zu erhalten.

 

Masse und Gewichte

Gesamtlänge :

7.300 m

23.950 ft

 

Höhe :

2.700 m

8.858 ft

 

Spannweite :

9.000 m

29.528 ft

 

Flügelfläche :

20.000 qm

215.280 sqft

 

Max. Startgewicht :

880.0 kg

1940.4 lbs

 

Leergewicht :

565.0 kg

1245.8 lbs

 

Max. Zuladung :

315.0 kg

694.6 lbs

 

Leistungsdaten

Höchstgeschwindigkeit :

185 km/h

100 kts

 

Anfangssteigleistung :

4.10 m/s

807.09 ft/min

 

Gipfelhöhe :

3900 m

12795 ft

 

Flächenbelastung :

44.00 kg/qm

9.02 lbs/ft2

 

Reichweite :

650 km

351 nm

 

Flugdauer :

4 h

4 h

 

Antrieb

Bauart :

KSte

 

Typ :

Siemens Sh-14 a Bramo

 

Leistung (max.) :

160 ps

158 hp

 

Anzahl :

1

1

 

Ges. Leistung (max.) :

160 ps

158 hp

 

Sonstiges

Besatzung :

0

0

 

 

2

 

       

 

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

Alle auf diesen Seiten gegebenen Informationen sind ohne Gewähr. Etwaige Ansprüche sind ausgeschlossen.
Der Autor übernimmt keinerlei Verantwortung für rechtswidrige externe, verlinkte Inhalte. Zum Zeitpunkt der
Erstellung des Links waren bei einer Prüfung keinerlei rechtswidrige Inhalte festzustellen.
Bitte lesen Sie die vollständigen Erklärungen im Impressum nach.


Das virtuelle Luftfahrtmuseum wird unterstützt von:

Unterstützen Sie auch unsere Sponsoren!


Das Virtuelle Luftfahrtmuseum
europäische Luftfahrtgeschichte im Internet
Thomas Wilberg ©
Kontakt: info@luftfahrtmuseum.com


TW/01/02/06 23:22:55